Fachhochschule Erfurt
Fakuttät für Architektur und Stadtplanung
Erfurt,Germany
Address
Fachhochschule Erfurt
Fakuttät für Architektur und Stadtplanung
Schlüterstr. 1
99089 Erfurt
Germany

N50° 59' 7.71'', E50° 59' 7.71''

http://www.fh-erfurt.de/arc/
Contact
Prof. Dipl.-Ing Oliver Sachse 

e: information@fh-erfurt.de
t:+49 (0)361 6700-416
Representative
   
Dean of School
Degree programmes
Bachelor of Arts
Master of Arts
Bachelor of Science
Master of Science
Faculty profile

Die Architekturfakultät ist einer der sechs Fakultäten der Fachhochschule Erfurt, einer modernen und praxisorientierten Hochschul- Neugründung aus dem Jahre 1991, die inzwischen mit ca. 3400 Studierenden die größte Fachhochschule Thüringens ist. Der Campus befindet sich in der Altonaer Straße, ca. 15 Minuten zu Fuß vom Architekturgebäude entfernt. Hier sind die allen Studenten zugänglichen Zentralen Einrichtungen konzentriert wie z.B. die große Zentralbibliothek, die Zentralwerkstatt für wissenschaftlichen Gerätebau, das Sprachenzentrum und natürlich die Hochschulleitung, die Verwaltung, das Studentensekretariat, das Prüfungsamt und die zentrale Studienberatung. Eine wichtige Rolle spielen auch der Hochschulsport, die kulturellen Angebote und die gemeinsamen Feste, zum einen das Sommerfest der FH, zum anderen der Hochschulball.

Erfurt wurde 742 erstmals urkundlich erwähnt und entwickelte sich bereits kurz nach seiner Gründung zum Zentrum des Thüringer Raumes, obwohl es bis 1944 politisch nicht Teil des Landes Thüringen war. Mit heute etwa 200.000 Einwohnern ist sie die größte Stadt Thüringens und Anziehungspunkt für Tourismus und Wirtschaft.

400 students (300 Bachelor,100 Master,0 PhD),0% of foreign students.

45 staff members (23 full-time and approx.22 visiting lecturers and critics).

Facilities

22

Accommodation

Das Studentenwerk Thüringen betreibt in Erfurt 8 Wohnheime für die Fachhochschule und die Universität. Dabei sind die Standorte je nach Hochschule in der Stadt gut verteilt.In unmittelbarer Nähe zum "grünen Campus" der FH stehen 3 Wohnheime zur Verfügung. Preislich bewegen sich die Zimmer je nach Größe und Ausstattung bei 164 € bis 243 €. Wer möchte, kann seine Studienjahre auch im "ältesten Wohnheim Deutschlands" verbringen.

Admission Requirements

Hochschulreife, Fachhochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife

8-wöchiges Praktikum (kann bis zum 3.Semester nachgereicht werden)

Tuition fees

No tuition or fees

Application Deadline

July 15

Bachelor of Arts,Bachelor of Arts in Architecture,3-years,Bachelor,180,
Master of Arts,Master of Arts in Architecture,2-years,Master,120,
Bachelor of Science,Bachelor of Science Stadt- und Raumplanung,3-years,Bachelor,180,
Master of Science,Master of Science Stadt- und Raumplanung,2-years,Master,120,

Der größte Teil des Studiums an der Fakultät Architektur findet in Seminaren statt. Jede Seminargruppe hat ihren eigenen Atelierraum, den sie individuell gestalten kann. Insgesamt gibt es zwölf solcher Ateliers mit Größen zwischen 40 und 60 qm; daher können die drei Jahrgangsstufen von 80 – 100 Studierenden in jeweils vier Gruppen aufgeteilt und so die Gruppenstärken niedrig gehalten werden. Sie liegen in der Regel zwischen 20 und 25 Studierenden, die sehr schnell eine Art Klassenverband bilden und in den ersten vier Semestern zusammen bleiben.

Bachelor of Arts in Architecture

Im Gegensatz zum bisherigen 8-semestrigen Diplomstudiengang ist der Bachelor- Studiengang ein grundständiger Studiengang, der nach 6 Semestern zu einem ersten berufsqualifizierenden Abschluss führt. Durch eine praxisorientierte, breit angelegte und auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und Methoden aufbauende Ausbildung werden den Studenten Kenntnisse, Fähiggkeiten und Fertigkeiten vermittelt, die zu einer eigenverantwortlichen Berufstägkeit befähigen.
Der Studiengang konzentriert sich dabei auf grundlegendes Fachwissen sowie Methodenkompetenzen in der Kernbereichen des Bauwesens. Durch eine begrenzte Wahlmöglichkeit können die Studierenden eine neigungsorientierte Schwerpunktbildung erreichen.
Der Studiengang ist Voraussetzung für ein Architekturstudium in einem Masterstudiengang.

Ziele des Studiums sind :
1. im ersten Studienabschnitt die Vermittlung der notwendigen gestalterischen,
wissenschaftlichen, technischen und gesellschaftlichen Grundkenntnisse,
2. im zweiten Studienabschnitt die Vermittlung einer praxisbezogenen Fachausbildung
3. im dritten Studienabschnitt die Verknüpfung der Berufspraxis mit dem Lehrstoff der Hochschule.

B.Sc. Stadt- und Raumplanung

Zentrales Ziel des Bachelorstudiums ist die Befähigung der Studierenden, analytisch an Planungsprojekte heranzugehen und mittels planerischer Instrumente und Methoden sowie moderner computergestützter Anwendungen Lösungsvorschläge zu entwickeln und zu visualisieren. Das Studium ist besonders gekennzeichnet durch eine intensive Arbeit in Studienprojekten. Hier ist Gruppenarbeit und die kreative, konzeptionelle und lösungsorientierte Bearbeitung konkreter Praxisfälle gefragt.

Master of Arts in Architecture

MA 1  Konstruktives Entwerfen + Energie
Neue Technologien und Materialien zur Bewältigung der Herausforderungen des Bauens im 21. Jahrhundert stehen im Mittelpunkt des ersten MA-Semesters. Ihre Anwendung im Rahmen eines strategisch ausgerichteten Praxisprojekts wird ergänzt durch energetische Inputs zum Passivhaus-Standard, durch Überlegungen zum Kosten- und Planungsmanagement und durch Diskussion der neuesten Beispiele energieeffizienter Architektur im Rahmen der Entwurfslehre. Hinzu kommen Stegreifentwürfe im Rahmen des DUALEN PROJEKTS mit dem Schwerpunkt Innenausbau.

MA 2  Entwerfen im Kontext + Energie
Mehr als 90 % der zukünftigen Architektentätigkeit wird sich in Zukunft mit Bauaufgaben im Bestand beschäftigen. Von daher bilden die Auseinandersetzung mit dem Kontext und die Fragen der Umnutzung, Nachnutzung, Revitalisierung und energetischen Sanierung bestehender Gebäude den Schwerpunkt des zweiten MA-Semesters. Ergänzt wird die Projektarbeit durch das Arbeiten mit den neuesten Werkzeugen und Programmen des virtual + computergenerated  design.

MA 2  MA 3 Konzeptionelles Entwerfen + Energie
Das dritte Semester steht in engem Zusammenhang mit der Masterthesis. Konzeptionelle Ansätze, entweder aus den vorangegangenen Semestern mit konstruktivem oder kontextuellem Schwerpunkt oder eigene Schwerpunkte, z.B. mit internationaler Ausrichtung, sollen hier in einem dritten, freieren Projekt selbstständig entwickelt und vertieft werden, um dann schließlich in die Masterthesis zu münden. Damit wird den Studierenden die Möglichkeit eröffnet, sich ein ganzes Jahr, zuerst im Projekt und dann in der Thesis, mit einem zukunftsorientierten Thema intensiv auseinanderzusetzen.

MA 4  Thesis
Die Masterthesis ist also, zusammen mit dem Projekt des 3. Semesters, eine Art eigenständiges Forschungsprojekt. Auf diese Weise können die Absolventen einen Wissensvorsprung generieren, für dessen Gewinnung nach dem Eintritt in die Berufspraxis in der Regel keine Zeit mehr bleibt. Damit soll ein Beitrag zur originären Aufgabe der Hochschulen, der Praxis immer einen Schritt voraus zu sein, geleistet werden.

M.Sc. Stadt- und Raumplanung

Zentrales Ziel des Masterstudiums ist die Profilierung der Studierenden in den Bereichen „Integrierte Planung“, „Stadtumbau und Stadtentwicklung“, „Stadtmanagement“ sowie „kommunikative Planung“. Der räumliche Bearbeitungsschwerpunkt liegt auf der städtischen Ebene. Im Mittelpunkt steht das Projektstudium sowie ein disziplinübergreifendes Lehrangebot, welches die Studierenden zur integrierten Vorgehensweise im Planungsprozess befähigt. Kommunikative und prozesssteuernde sowie Management- und Partizipationskompetenzen werden vertieft ausgebildet. Das Modulangebot ist gekennzeichnet durch einen zum Bachelorstudiengang Stadt- und Raumplanung konsekutiven Aufbau.